Prozesse

Das erste Treffen

Wozu dient es?

Software-Projekte sind für praktisch alle Unternehmen komplexe Unterfangen. Für ein erfolgreiches Gelingen ist es entscheidend, alle Aspekte des Projektes zu verstehen, die beteiligten Personen zu kennen und um die Rahmenbedingungen zu wissen. Umgekehrt bestehen wir darauf, dass auch unser Partner alles Wichtige über die “Friends of IT” weiß. Aus all diesen Gründen ist das erste Treffen (oder mehrere) eine Voraussetzung für alle weiteren Schritte und für den perfekten Start einer Kooperation.

Worüber wird geredet?

Wir verlieren gerne am Anfang einige Worte über die “Friends of IT” – über unsere Kompetenzen, unsere Prozesse und  Methoden, über relevante Referenzen und über unsere Prinzipien und Werte. Im Anschluss lernen wir dann so viel wie möglich über Sie als unseren Partner oder Kunden. Über ihre Grundprinzipien und darüber, was Sie von einem Softwareentwicklungs-Dienstleister erwarten. Schließlich führen wir dann in den meisten Fällen eine erste Diskussion über über die spezifischen Geschäftsanforderungen, die mit dem Softwareprojekt umgesetzt werden sollten.

Wie läuft es ab?

Normalerweise hat das erste Treffen die Form einer entspannten, freundlichen Diskussion, während derer die wichtigsten Themen und Fragen behandelt werden. Wir ziehen ein offenes Gespräch einer “Pitch-ähnlichen” Präsentation vor, sind aber natürlich auch dafür offen.

Wo findet es statt?

In aller Regel treffen wir uns in Ihren Räumlichkeiten, damit alle wichtigen Personen von Ihrer Seite aus teilnehmen können. Natürlich heißen wir Sie auch gerne in unserem Berliner Büro willkommen.

Was sind die Vorteile?

  • Sie lernen die “Friends of IT” kennen und verstehen – und finden heraus, ob und wie wir Sie unterstützen können.
  • Idealerweise lernen wir genug über Ihre Organisation und vielleicht auch über ein mögliches gemeinsames Projekt.
  • Wir beide haben ausreichende Informationen, um zu entscheiden, ob wir weitere gemeinsame Schritte unternehmen wollen.

Das Kooperationsmodell

In dieser Phase modellieren wir, ausgehend von den in bisher ausgetauschten Informationen, alle relevanten Aspekte der zukünftigen Kooperation und planen eventuelle weitere Treffen. Natürlich sind diese Modelle einem kontinuierlichen Verfeinerungsprozess unterworfen. Die wichtigsten Aspekte, die üblicherweise in diesem Schritt modelliert werden, sind:

Kommunikation

Wir modellieren die Kommunikation auf allen benötigten Ebenen und definieren Kontaktlinien für alle entscheidenden Themen (Technik, Consulting, Projektmanagement, Finanzen & Buchhaltung, Support …).

Rechtliche Aspekte

Wir erstellen alle benötigten Vereinbarungen, damit Ihr Projekt von rechtlicher Seite in jeder denkbaren Hinsicht abgesichert ist. Normalerweise verwenden wir bereits existierende Vorlagen, die entsprechend den Bedingungen und Anforderungen des Projekts angepasst und verfeinert werden.

Finanzen

Die gesamte finanzielle Vereinbarung wird abhängig von der vereinbarten Art der Dienstleistung gestaltet.

Manchmal werden Teile des  Kooperationsmodells auch schon während des ersten Treffens entworfen.

Consulting in der Projektvorbereitung

Abhängig von Projekt und vereinbartem Leistungsumfang können wir bereits im Vorfeld des Projekts Beratungsleistungen erbringen. In vielen Fällen optimiert dieses Vorgehen den Projektablauf – denn ganz ehrlich: Projekte mit gut strukturierter, hinreichender Spezifikation bilden nach wie vor leider die Ausnahme.

Recherche, Design und Planung

Hier passiert Magie. Vorbereitende Recherchen, tiefe Analysen, die Auswahl des optimalen Technologie-Mixes und der Entwicklungsmethodik… Wir lieben das einfach. Die typischen Ergebnisse dieses Schritts sind das Architektur-Dokument und der Projektplan. Der Grad der Kundenbeteiligung in dieser Phase hängt von dem spezifischen Projekt und den Präferenzen des Kunden ab.

Durchführung des Projekts

Softwareprojekte laufen (fast) nie geradlinig ab. Wenn aber die vorherigen Phasen angemessen durchlaufen wurden und ein professionelles Projektmonitoring installiert wurde, kann in dieser Phase die Implementierung der entworfenen Lösungen unter Verwendung ausgewählter Methoden und Technologien beginnen. Je nach vereinbartem Kommunikationsplan erhält der Client regelmäßige Statusaktualisierungen und Berichte.

Projektabschluss

Nachdem gründlich geprüft und getestet wurde, dass alles, was vereinbart war, erfolgreich abgeschlossen ist, liefern wir die Software an den Kunden aus. Der Kunde führt in der Regel eine zusätzliche Überprüfung und formelle Anerkennung des Abschlusses eines Projekts durch.

Support, Weiterentwicklung und Verbesserungen

Die Auslieferung der Software bedeutet oft nur den Beginn der kontinuierlichen Unterstützung und Wartung durch unser Team. Grundsätzlich sind wir für unsere Kunden während des gesamten Lebenszyklus einer Softwarelösung da. Support- und Wartungsvorgänge werden in der Regel nach Abschluss des Projekts modelliert (obwohl dies in einigen Fällen bereits in den Anfangsphasen des Projekts erfolgt).

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen